Jahresrückblick und Jahresplanung: Einige Tipps, wie man den Fokus auf den Dingen, die dir wichtig sind, behält

Spätestens ab Dezember eines jeden Jahres scheint der Rückblick auf das vergangene Jahr und der Ausblick auf das neue Jahr viele Menschen zu beschäftigen. Man muss sich nur einmal die Riesenauswahl an Plannern, Journals und Kalendern, die in den Buchhandlungen ausliegen, anschauen. Ich selbst bin ein großer Fan von persönlichen Jahres-Rückblicken und Jahresplanungen. Ich durchlaufe diesen Prozess bereits seit vielen Jahren mit meinem Mann. Irgendwie hat es für mich immer etwas von einem Abschluss, Innehalten, Reflektieren und fokussiertem Nach-vorne-Schauen, da ich mir überlegen kann, was mir das nächste Jahr wichtig sein wird.

Mein Mann Andreas und ich haben in den letzten Jahren fast jeden bekannten Planer auf dem Markt probiert und sogar vor ein paar Jahren sogar eine repräsentative Online-Umfrage unter 1.600 Menschen in Deutschland gemacht. 

Wir teilen in dieser Podcast-Folge unser Jahres-Ritual mit dir.

Konkret erfährst du,

  • warum eine Jahresplanung bzw. ein Review für uns wichtig ist;
  • wie und mit welcher Einstellung wir heute beim Planing vorgehen;
  • welcher Planner unser Favorit ist (es handelt sich dabei aber nicht um bezahlte Werbung!);
  • warum es zu keiner “Planneritis” kommen darf und worum es eigentlich geht.



LINKS ZU DIESER FOLGE:

Unser Lieblings-Planer 

Unser “Dankbarkeits-Tipp”




Kostenloses Workbook:
„In 4 Schritten zu mehr Erfüllung in Leben und Beruf – Finde dein WHY“

In diesem inspirierenden Workbook bekommst du von mir Werkzeuge, um mit Klarheit, Motivation und Umsetzungsstärke ein Leben und Beruf, die du liebst, zu gestalten.

Trage nur Vorname und E-Mail-Adresse ein, um deinen Download-Link zu erhalten.

Ich bin damit einverstanden, dass ich in regelmäßigen Abständen einen Newsletter mit Angeboten und Informationen zu den Themen Leben und Beruf erhalten werde. Ich kann meine Einwilligung jederzeit widerrufen.